"Kunst errichtet keine andere Welt, sie sehnt sich nur nach ihr." Theodor Adorno


Ein Ort der Konzentration, der Ruhe, der Geborgenheit soll entstehen, welcher Kraft für kreative und lebendige Arbeit gibt. 

Das Projekt soll (zwischen Freiburg und Lörrach) dörflich oder ländlich gelegen sein.

 

Künstlerateliers, die den Wohneinheiten angegliedert sind, sollen, ebenso wie die Wohneinheiten und Gärten, individuell nach Größe und Beschaffenheit geplant werden können.

 

Darüber hinaus:

Sollte Interesse bei einigen oder allen dort lebenden Kunstschaffenden bestehen, könnte  eine gemeinsam nutzbare Räumlichkeit, die von den Kunstschaffenden als "Produzenten-Galerie" o.ä. genutzt wird (z.B. in einer umgebauten Scheune oder in einem zusätzlichen Neubau/Anbau) errichtet/eingerichtet werden, um der dort entstehenden Kunst/Kultur einen in die Öffentlichkeit reichenden Raum zu geben.

 

Ein wichtiges Ziel ist die Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur und der gegenseitige Austausch, sowie generell die kulturelle Bereicherung der Region durch Angebote (Events, Vernissagen, Konzerte, Malkurse medizinische Vorträge u.v.m.).