Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen. 


HEILEN

 

Es ist angedacht, auch Arbeitsmöglichkeiten /Praxisräume für (dort wohnende) für Menschen zu schaffen, wie z.B. für Ärztinnen/Ärzte, Heilpraktiker/innen usw.

Freiberufler sind oft länger berufstätig als Angestellte, und auch Kunstschaffende und andere Kreative und Freiberufler müssen nicht im Alter aufhören, ihre Ideen zu verwirklichen, wenn die Wohn-und Arbeitsraum-Situation stimmt.

 

Für alle gilt: Je optimaler die Wohn- UND Arbeitssituation ist, desto länger können Menschen aktiv sein und ihr Leben - mit all ihrer Berufserfahrung - weiter führen.

 

Die Anbindung von Ateliers, Praxen und anderen Arbeitsräumen ist daher eine wichtige Variante auch des seniorengerechten Bauens/Wohnens.